Der moderne Autohandel  

Menschen handeln seit jeher mit Autos. Seitdem es den fahrbaren Untersatz gibt, gibt es auch das Geschäft mit ihm. Wer kennt sie auch nicht, die freundlichen Autohändler an der Ecke. Hier bekommt man sprichwörtlich alles, was das Herz begehrt. Ein Auto mit vier Reifen, das auch noch fährt, und einem Motor, der schnurrt wie ein Kätzchen. Viel Input von herzlichen Menschen, die alles daran setzen, Ihnen das am interessantesten scheinende Auto zu verkaufen.

Sicherlich kennen Sie diese Autohändler. Die meisten Menschen haben mindestens einmal in ihrem Leben in einem solchen Handel auf der Suche nach einem geeigneten Auto vorbeigeschaut. Und es ist ein Trugschluss zu glauben, man würde hier auf keinen Fall fündig werden.

 

Der Autohandel an der Ecke

 

Der kleine Autohandel in Stuttgart, etwas unscheinbar in einem Hinterhof oder auch direkt groß an der Straße aufgezogen, birgt manchmal wahre Schätze. Auf den ersten Blick sind sie meistens nicht zu erkennen. Schon gar nicht für den Laien. Nimmt man sich jedoch etwas Zeit und geht die langen Autoreihen in Ruhe ab, kann man hier durchaus fündig werden. Oftmals finden sie sich innerhalb der vielen verschiedenen Reihen wieder – diejenigen schönen Fahrzeuge, die nicht bloß noch vier Reifen haben und einen Motor, der aus dem letzten Jahrhundert stammt.

 

Welcher Autokauf-Typ sind Sie? Gehen Sie in das bekannte sowie seriöse Autohaus, oder schauen Sie auch mal bei dem sympathischen Händler an der Ecke vorbei? In beiden Fällen sollten Sie beim Auto- bzw. Gebrauchtwagenkauf auf einige Dinge unbedingt achten:

 

- Wie stellt sich der Gesamtzustand des Autos dar?

- Entspricht der Zustand auch dem Preis?

- Gibt es eventuell Mängel, die auf den ersten Blick nicht gleich sichtbar sind?

- Sind die Papiere in Ordnung?

 

Hören Sie nicht nur auf Ihr Bauchgefühl

 

Autohändler, und damit ist nicht nur der an der Ecke gemeint, wollen verkaufen. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Gebrauchtfahrzeug sind und selbst keine großen Fachkenntnisse auf diesem Gebiet haben, sind Sie ein gefundenes Fressen für den Autoverkäufer. Leider muss man hier sagen, denn der Händler lebt nun einmal vom Verkauf und der daraus entstehenden Provision für ihn. In einem solchen Fall sollten Sie nicht allein zum Autokauf gehen. Weder zum Händler an der Ecke, noch in das seriöse Autohaus. Sowieso kann man sagen, dass es immer besser ist, wenn man solch teure Anschaffungen zu zweit oder zu dritt tätigt. Mehrere Augen sehen immer mehr.

 

Ihr Bauch sagt Ihnen, dass dies das richtige Auto für Sie ist? Lassen Sie Ihre Gedanken nicht so schnell den Verkäufer wissen. Signalisieren Sie erst einmal ein gewisses Desinteresse. Machen Sie sich ein Gesamtbild vom Allgemeinzustand des Autos. Schauen Sie, welche Mängel eventuell vorhanden sind. Entspricht der Zustand dem wirklichen Alter des Autos? Kann der Kilometerstand stimmen?

 

Wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas mit Ihrem Wunsch-Fahrzeug nicht stimmen könnte, überprüfen Sie es genauer. Lassen Sie das Auto vor dem Kauf unbedingt von einem Fachmann durchchecken. Sollten Ihnen nach dem Kauf irgendwelche ungewöhnlichen Dinge auffallen, bringen Sie das Fahrzeug zurück. Sie haben zumindest in einem Autohaus immer eine Garantie, auch für Gebrauchtwagen.