Cabrioankauf - das erwartet Sie

Saisonpkw Cabrio

Ein Cabrio ist nicht jedermanns Sache, zumindest nicht wenn dieses als Erstfahrzeug dienen soll. Da ein Cabriolet jedoch besonders saisonal in den Sommermonaten für Fahrspaß sorgen kann, klären wir Sie über die negativen Seiten eines Cabrio-Ankaufes auf und verraten Ihnen, wie Sie diese kompensieren können. Mit unseren Tipps sind Ihnen der Fahrspaß und Komfort garantiert. 

Ist ein Cabrio das Richtige für mich?

Wer an einem Cabrio interessiert ist und einen Kauf in Erwägung zieht, muss wissen worauf er sich einlässt. Nicht jeder genießt es, nach einer Fahrt mit zerzaustem Haar und steifem Nacken aus einem Cabrio zu steigen. Die richtige Ausstattung kann jedoch verhindern, dass die Fahrt ungemütlich wird. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihr Cabrio über Windschotts verfügt, welche den Wind aus dem Fahrzeug ausschließen sollen. Außerdem sind moderne Cabrios mit Luftdüsen ausgestattet. Diese stoßen warme Luft aus, die im Nackenbereich der Insassen dem kühlen Fahrtwind entgegenwirkt. Im Notfall und bei besonders schlechten Wetterverhältnissen können Sie das Verdeck schließen. Daher sollten Sie bei der Wahl des Verdecks darauf achten, dass dieses in puncto Dichtigkeit, Pflege, und Geräuschdämmung den neusten Standards entspricht. Des Weiteren müssen Sie beim Ankauf eines Cabrios damit rechnen, dass relativ hohe Unterhaltskosten auf Sie zukommen. Neben dem hohen Kraftstoffverbrauch sind auch die Teilkasko-Versicherungskosten hoch, da bei den anfälligen Stoffdächern oft Wartungen oder Reparaturen anfallen. Als Saison- und Zweitfahrzeug ist ein Cabrio sicherlich eine gute Investition, jedoch müssen Sie sich bewusst sein, dass ein Cabrio wenig Nutz- und Stellfläche bietet und für lange Urlaubsreisen weniger geeignet ist. 

Hilfreiche Ratschläge

Besonders beim "Oben Ohne" - Fahren machen einige Cabriobesitzer viel falsch. Zum einen wird oft das Wetter unterschätzt. Sonne und Wind sind meist viel stärker, als es die Insassen wahrnehmen. Daher raten wir provisorisch eine Kopf- und Halsbedeckung zu tragen und am besten eine Sonnenbrille. Diese schützt zusätzlich davor geblendet zu werden. Des Weiteren darf nicht vergessen werden vor dem Aussteigen das Verdeck zu schließen. Andernfalls sind herumliegende Wertsachen leichte Beute für Diebe. Besitzen Sie ein Cabrio ist es immer sinnvoll eine Versicherung anzuschließen, jedoch greift diese nicht, wenn Sie Wertgegenstände lose herumliegen lassen. Daher raten wir Ihnen, Ihre Wertsachen und Taschen immer mit aus dem Auto zu nehmen oder zumindest im Kofferraum und Handschuhfach zu verstauen. Zudem sollte der Pflege des Verdecks besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die falschen Substanzen können schnell einem Stoffdach zusetzen. Wissen Sie nicht was zu tun ist, sollten Sie eine Wäsche mit der Hand einer Waschstraße vorziehen. Außerdem verschmutzt der Innenraum, wie die Innenseite der Windschutzscheibe und auch die Polster, schneller beim Offen-Fahren. Daher sollten auch diese regelmäßig gepflegt werden. Wenn das Cabrio stillsteht, ist es immer besser das Verdeck verschlossen zu lassen.